Absage der Herbsttagung am 7. November 2020

COVID-19 hat die Welt und auch uns im Griff. Die vergangenen Wochen und  Monate hatten positive Entwicklungen aufgezeigt und gaben Grund zur Hoffnung. Einzelne Gruppen haben wieder mit ihren Übungsstunden begonnen, mit viel Kreativität Volkstanz mit Abstand und unter strikter Beachtung von Hygieneregeln betrieben. Musikanten trafen sich wieder zum Musizieren und wir konnten verschiedene handwerkliche Seminare veranstalten. Die Infektionszahlen blieben weitgehend stabil und wir planten eine andere als sonst, aber immerhin eine eintägige Herbsttagung durchzuführen.

Aber nachdem die Sonnentage offenbar vorbei sind, es kühler würde und der Herbst bei uns eingekehrt ist, wir uns vermehrt in geschlossenen Räumen aufhalten, stellen wir fest, wie brüchig und verwundbar unser Leben und unsere Gesundheit, wie trügerisch dieser zwischenzeitliche positive Zustand ist. Die Inzidenzwerte steigen, Hotspots schießen wie Pilze aus dem Boden und wir tun gut daran, unser gesellschaftliches Leben ein Stück zu reduzieren. Wichtig ist, dass wir gesund bleiben und daher ist es wichtig, dass jeder prüft, ob eine Reise oder eine Feierlichkeit notwendig ist oder sie nicht verschoben werden kann.

Seminare und Aktivitäten im kleineren Rahmen können unter strikter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in den Regionen, wo es die Inzidenzwerte zulassen, auch noch durchgeführt werden.

Eine Veranstaltung wie eine HVT-Tagung, zu der sich Menschen aus allen Teilen Hessens in Wolfshausen treffen, ist aber eine ganz andere Nummer. Und nachdem dir Werte im Landkreis Marburg-Biedenkopf bei fast 80 liegen, können wir die Durchführung dieser nicht mehr verantworten.

Ich sage daher namens des Landesvorstandes der HVT die uns so vertraute Herbsttagung am 7. November 2020 in Wolfshausen ab.  Hier geht es um uns alle, um unsere und die Gesundheit unserer Familien und um unseren gemeinsamen gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ich setze auf Euer Verständnis und wünsche Euch sowie Euren Familien alles Gute.

Hinweis: Die bereits überwiesenen Tagungskosten wird Dirk Lölkes in den nächsten Tagen zurück überweisen. Nachfragen hierzu sind nicht notwendig.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund.

Torsten Frischkorn
Landesvorsitzender

Veröffentlicht von

Jean-Pierre Papstein

In 2010 feierte die HVT das 60. Erscheinungsjahr der "Hessenland-Mitteilungen" (HLM), die im gleichen Jahr wie die HVT (1951) von Walter Gutjahr kreiert wurden. Nach der Wahl von Gerd Schwinn zum Landesvorsitzenden übernahm im Jahr 1985 Christoph Müller die Redaktion. Nach dessen Wegzug lag die redaktionelle Arbeit in den Händen von Jürgen Hartmann und ab 1993 bei Karl-Heinz Müller. Von 1997 bis 2008 war Reinhard Bettner "vorübergehender" Redakteur der HLM und es wurde lange Zeit nach einem Nachfolger gesucht, der dann in 2008 mit der Unterstützung des amtierenden Landesvorsitzenden in mir gefunden wurde. Ich habe mich natürlich nicht lange bitten lassen um Mitglied in diesem tollen Team zu werden. Durch meine Mitarbeiter in der Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit und der federführenden Onlineadministration kam ich in 2007 zur HVT. Zuvor war ich als Gruppenleiter in der Trachtentanzgruppe Breidenbach im Bezirk Mitte aktiv und engagierte mich gemeinsam mit Freunden im BkJ. Die redaktionelle Arbeit und die technische, planerische und gestalterische Tätigkeiten machen mir am meisten Spaß und beschäftigen mich viele Stunden. Zur Erstellung der HLM stehen mir weitere Personen als Redaktionsteam zur Seite. Derzeitig lebe ich in Unterfranken, meine Heimat bleibt aber Hessen. Daher trage ich auch weiterhin zu Anlässen, und solange ich noch nicht verheiratet bin, die Burschentracht des Breidenbacher Grundes im Untergericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.